Team2019-04-18T14:12:29+00:00

Höchstleistung hat viele Gesichter.

Das Team von REvation bringt nicht nur diverse Disziplinen und Fähigkeiten zusammen, sondern auch ganz unterschiedliche Charaktere. Und so treffen hier künstlerisch Begabte auf Zahlenjongleure und Phantasievolle auf Pragmatiker. Zum großen Vorteil unserer Kunden, denn diese Interessens- und Leistungsvielfalt macht es uns möglich, eine Immobilie aus wirklich allen Blickwinkeln zu sehen.

B. Schadl
B. SchadlGesellschafter-Geschäftsführer
M.Sc. (Real Estate), Dipl.-Wirt.-Inf. Univ.
Vernetztes Können, kombinierte Fähigkeiten: B. Schadl betrachtet interdisziplinäres Arbeiten als Grundlage für Erfolgsideen, und die Makler-Zukunft sieht er in innovativen Konzepten mit kreativen Vertriebswegen. Er ist Miteigner von Prof. Jürgen Schwarz Consulting GmbH und Dozent für Immobilienwirtschaft an der UniBw München.
Marco Neef, MRICS
Marco Neef, MRICSGesellschafter
M.Sc. (Real Estate), B.A. (Real Estate)
Persönlicher Kontakt als wichtige Grundlage, Netzwerk und Marktkenntnis als notwendige Entscheidungshilfe: Marco Neef sieht das Geschäft mit Immobilien von Berufs wegen objektiv und ist auch immer mit dem Herzen dabei. Er betreut die Geschäftsbereiche Investoren und Akquisition. Seine Maxime: „Vertrauen, Verbindlichkeit und Flexilibität“.
Simone Böhm
Simone BöhmAssistentin der Geschäftsleitung
Sie nur als Organisationstalent oder „gute Seele des Büros“ zu bezeichnen, würde ihr nicht ausreichend gerecht: Simone Böhm ist der strategische Mittelpunkt aller terminlichen und fachlichen Abläufe in unserem Haus. Sie koordiniert, recherchiert und motiviert. Denn sie ist sich sicher: „Der Kunde spürt, wenn alles reibungslos läuft.“
Christoph Schweyer
Christoph SchweyerReferent für Marketing und Vertrieb
Dipl.-Informationswirt (FH)
Marketing als Weg, Menschen emotional zu berühren: Christoph Schweyer nutzt moderne Kommunikationsmittel, um Menschen mit der gleichen Leidenschaft für Immobilien zusammenzubringen. Für ihn ist die wichtigste Aufgabe des Vertriebs, dass alle Beteiligten nach Unterzeichnung des Kaufvertrags „mit einem guten Gefühl nach Hause gehen.“